ENDLICH WIEDER DA! DAS BVDM-ELEFANTENTREFFEN.

Nach einer durch die Pandemie bedingten Zwangspause, ist es nun endlich wieder da. Das berühmte Elefantentreffen, veranstaltet und organisiert vom BVDM e.V. Dieses Treffen ist im wahrsten Wortsinn „historisches Kulturgut“. Ja, noch viel mehr, es ist eine „Kult-Veranstaltung“, welche jeder „Elefantentreiber“, jeder Motorradfahrer, mindestens einmal in seinem Leben besucht haben sollte. Alles was man zu dieser Veranstaltung wissen muss, alle Informationen zur Anmeldung und Organisation findet sich hier:  https://bvdm.de/aktivitaeten-und-fahrspass/elefantentreffen/

 

Finally back! The BVDM “Elefantentreffen”. It will take place in January 2022

After a forced break, caused by the pandemic, it’s finally back. The famous elephant meeting, hosted and organized by BVDM e.V. This meeting is, in the truest sense of the word, a „historical cultural asset“. Yes, much more, it is a “cult event” which every every motorcyclist, should have attended at least once in their life. Everything you need to know about this event, all information about registration and organization can be found here:

https://bvdm.de/aktivitaeten-und-fahrspass/elefantentreffen/

20 Gedanken zu „ENDLICH WIEDER DA! DAS BVDM-ELEFANTENTREFFEN.

    • Ciao guioseppe,
      vi invitiamo al 65. Elefantentreffen del BVDM (Associazione federale dei Motociclisti)
      dal 28. – 30.1.2022. Terremo l’incontro solo per vaccinati o convalescenti con prove. Per la sicurezza della comunità, raccomandiamo a tutti i partecipanti di eseguire un test corona immediatamente prima della propria partenza per l’Elefantentreffen. Più presto sotto:
      https://bvdm.de/aktivitaeten-und-fahrspass/elefantentreffen
      tanti saluti wolfgang

  1. Leider wird ein Teil der Gesellschaft ausgeschlossen.
    Genau das sind faschistische Methoden und sollten auf keinen Fall toleriert werden.
    Kein Mensch sollte aufgrund seiner Herkunft, Hautfarbe, Religion oder Impfstatus benachteiligt werden.
    Dann bitte aus Solidarität ganz absagen, das Treffen. So ist das für Unmöglich, ich kann das nicht unterstützen.

    • Hallo, 2-G ist eine der Vorgaben der Ordnungsbehörde im Rahmen der Genehmigung. Weil es eine mehrtägige Veranstaltung ist, müsste bei 3-G vor Ort ein Testzentrum eingerichtet werden. Auch wäre es nötig jeden Tag die Testzertifikate zu erneuern und zu prüfen. Die Organisatoren haben dafür einfach nicht die manpower – Sorry.

    • Grotesker Missbrauch des Faschismus- und Diskriminierungsbegriffs, total plemmplemm (muss ich leider so deutlich sagen). Was ist das für ein Solidaritäts-Verständnis? Bitte erklären.

      Und bitte mal den alten Immanuel Kant rauskramen: Freiheit ist Einsicht in Notwendigkeit. Heißt: Wo Notwendigkeiten der Pandemiebekämpfung (mit großen internationalen Gemeinsamkeiten) nicht gesehen oder akzeptiert werden, gibt´s auch keine Einsicht und ergo keine Freiheit. Wer sich selbst trotz Impftauglichkeit gegen die Impfung entscheidet, entscheidet sich auch für die Unfreiheit – daran ist niemand sonst schuld. Kann man doof finden, ändert aber nix. Dem kindischen Trotz dann noch unsinnige historisierende Parallelen hinzuzufügen, raubt einem den letzten Rest von Akzeptanz.
      Wenn Du das Treffen nicht unterstützt, dann lässt Du es – ich hab eh‘ keine Lust, dort über Verschwörungsmythen und Wehleidigkeiten zu reden.

  2. Das Grundgesetz um den Impfstatus zu erweitern ist schon sehr „sportlich“. Niemand wird hier ausgeschlossen, so ein Quatsch. Wer sich für oder gegen eine Impfung entscheidet tut dies in Kenntnis aller Konsequenzen. Wer sich (aus freien Stücken) gegen eine Impfung entscheidet weis was auf ihn zukommt und akzeptiert das (sonst würde er sich anders entscheiden..) Also, impfen oder ruhig sein aber nicht meckern weil man sich selbst (möglicherweise) falsch entschieden hat.

  3. Super…. 2G Regel…. Und weiter spaltet sich die Gesellschaft… Warum muss das unter Motorradfahrer nun sein? Es sollte eine Gemeinschaft sein und nicht unterscheidet werden, über geimpft und ungeimpft.
    Und ja, ich bin geimpft aber lehne Konsequent diese Spaltung ab…. Sorry ohne mich…

    • Hallo, 2-G ist eine der Vorgaben der Ordnungsbehörde im Rahmen der Genehmigung. Weil es eine mehrtägige Veranstaltung ist, müsste vor Ort ein Testzentrum eingerichtet werden. Auch wäre es nötig jeden Tag die Testzertifikate zu erneuern und zu prüfen. Die Organisatoren haben dafür einfach nicht die manpower – Sorry.

    • „Du spaltest“ sprach der Hammer und schlug auf den Keil !!!

      Wer Wörter wie „Spaltung“ in eine Diskusion als Vorwurf einwirft betreibt damit genau das was er anderen Vorwirft.
      Egal ob er sich dessen bewußt ist oder nicht.

  4. Diese Spaltung, nicht nur unter Motorradfahrern finde ich furchtbar. Die Covid-Pandemie aber auch. Ich finde jeder hat die Pflicht soviel wie möglich zur Lösung des Problems beizutragen und dazu gehört auch die Impfung. Sorry, aber ich kann nicht verstehen warum man sich grundlos diesem verweigert. Das hat nichts mit verletzten Grundrechten oder gar Faschismus zu tun, es ist einfach nur verantwortungslos gegenüber der Gesellschaft. Ich habe wirklich große Angst, dass wegen einiger weniger, die meinen der Virus ginge sie nichts an und sich wegen der Corona-Maßnahmen nur in ihren Rechten eingeschränkt würden das Ganze wieder von vorne los geht. Für so viel Egoismus habe ich kein Verständnis. Das Prinzip „.wasche mich aber mach mich nicht nass.“ funktioniert eben nicht.

  5. Vielen lieben Dank BVDM. Man sieht alleine hier in den Kommentaren wie mit diesem Thema die Leute gespalten werden. Ihr habt euch immer als tolerant bezeichnet und anhand von diesem Problem merkt man, wie tolerant Ihr wirklich seid. Um niemanden auszuschließen wäre es konsequent gewesen auch dieses Jahr zu pausieren, falls es gar nicht anders ginge.
    Wisst Ihr überhaupt was Ihr da zur Auflage gemacht habt? (respiratorische Symptome jeder Schwere) das heißt: Wenn jemand hustet wird demjenigen der Zutritt verwehrt ?!?
    Und nun zu meinen vorangegangenen Schreibern:
    Ein Ungeimpfter ist weder egoistisch noch verantwortungslos oder sonstwas.
    Ein Ungeimpfter möchte sich nur nicht bevormunden lassen. Ich bestimme selbst und lass mich von nix und niemanden zu irgendetwas zwingen.
    Und lieber Manni ich bin nicht ruhig: Wenn ich Covid ( auch mit schwerem Verlauf ) bekommen würde, könnte ich auch mit den Konsequenzen leben oder sterben ohne andere dafür zu beschuldigen.

    Zum E-Treffen werden wir als jahrzehnte-lange Stammgäste definitiv nicht kommen
    Gruß Steiger

    • „Ein Ungeimpfter möchte sich nur nicht bevormunden lassen“ – ach ja, aber Geimpfte bevormunden durch die Forderungen, das Treffen ausfallen zu lassen, das geht schon. Wieso regen sich die Ungeimpften hier so auf – der bvdm kann sich die Auflagen nicht aussuchen und die Mehrheit der Bevölkerung ist geimpft, somit wohl auch die Mehrheit der Elefantentreiber. Warum wollen hier ein paar Ungeimpfte den anderen das Treffen nicht gönnen? Das ist doch ziemlich egoistisch und unreflektiert. Beim Steiger hat man auch den Eindruck, dass er ÜBERHAUPT NIX kapiert hat in Sachen Pandemie. Die Impfung schützt nicht nur nachweislich dich selbst, Steiger, sondern ALLE, auch die, die zB aus echten gesundheitlichen Problemen heraus nicht geimpft werden können. Steiger, könntest Du auch damit leben, jemanden infiziert zu haben, der es nicht überlebt? Ich weiß nicht, ob ich die ehrliche Antwort hören will…

    • Es ist Deine Freiheit, krank zu werden – es ist aber MEINE Freiheit, nicht angesteckt zu werden und daran schwer zu erkranken oder gar zu sterben.

      kopfschüttelnd

      BigTom

  6. Sehr Schade mit dem 2G. Es ist eine Farce, dass Ihr bei dem Irrsinn mitmacht. Das ist kein gutes Zeichen! Aber wenn Ihr es schon sicher haben wollt, dann 1G: alle testen sich. Unabhängig vom Impfstatus. Geimpfte können genauso ansteckend sein, wie Ungeimpfte. Sieht man an den 2G Veranstaltungen, die gerade zu Superspreader-Events werden. Aber das ist Eure Sache. Ich muss und werde dabei nicht mitmachen. PS: Stellt Euch für 2023 auf mind. 4 Impfungen ein.
    Wer dabei mitmacht, fördert die weitere Spaltung der Gesellschaft. Ich, als Geimpfter, werde das nicht unterstützen.

    • Hallo Pit,
      wie soll denn 1G bei einer 4 Tage dauernden Veranstalung abgewickelt werden? Jeder müsste jeden Tag getestet werden…

    • Hallo Jordi,
      da solltest Du Dich aber früh auf den Weg machen, denn dort kommt man mit dem 3.ten G nur begrenzt rein:

      „Getestet mit Limitierung Anzahl Getestet auf maximal 500, 200, 100 Personen
      je nach Warnstufe 1, 2 oder 3 im Kreis Ahrweiler.“

      dieses Verfahren können und wollen wir in Bayern nicht machen!

      • 3G (500) Am Nürburgring !!!
        Das könte für die AET Teilnehmer und Veranstalter noch zu einer durchaus Realistischen Ernüchternung führen.

  7. Spitze! Wenns so weiter geht knackt FRG bis Weihnachten die 5000er Marke. Wär ja gelacht wenn die Inzidenz bis Ende Januar nicht in den fünfstelligen Bereich getrieben werden kann! Stellt euch schon mal drauf ein dass es wieder nicht stattfinden darf weil die Krankenhäuser überfüllt sind mit Gscheithaferln, denen ein Schlauch ausm Hals hängt.
    Vielen Dank im Voraus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.