Werdet Helfer, bei der FIM Rally

Liebe angemeldeten Helferinnen und Helfer der 75. FIM-Rally,

vielen Dank für die Bereitschaft uns bei der Durchführung der 75. FIM-Rally 2022 zu unterstützen.

Gleichzeitig müssen wir uns entschuldigen, dass Ihr jetzt erst genauere Informationen gibt. Aber die Arbeitsbelastung und Dynamik waren in den letzten Monaten extrem hoch und es gibt immer noch „Baustellen“. Nun möchten wir Euch einbinden und zunächst einen Überblick zum Stand der Dinge geben.

Kurzer Rückblick: Der BVDM wurde im August 2021 gefragt, ob er einspringen kann, um das älteste internationale Motorradtreffen der Welt 2022 in Deutschland auszurichten. Mit viel Einsatz hatten wir zum Jahreswechsel 2020/2021 mit „Ferropolis“ ein geeignetes Gelände gefunden. Auch die umliegenden Städte Dessau, Bitterfeld und Wittenberg unterstützen unser Anliegen. Zum offiziellen Nennschluss am 30.04.22 hatten wir weniger Teilnehmer als zur finanziell kostendeckenden Durchführung nötig gewesen wären. Anfang Mai mussten wir formell die Veranstaltung absagen. Alle Beteiligten, angefangen bei der FIM, über die beteiligten Städte, Ferropolis und natürlich der BVDM hatten ein starkes Interesse, dennoch eine tragbare Lösung zu finden, damit die 75. Ausgabe des ältesten Motorradtreffen endlich stattfinden kann (2020 und 2021 wegen Corona abgesagt). Also haben wir bis Ende Mai Lösungen gesucht und nachverhandelt.

Jetzt steht fest: Die 75. FIM Rally 2022 in Ferropolis findet statt mit aktuell über 500 Teilnehmern aus 23 Nationen.
Das geht nicht ohne Euch als Helfer/innen. Und wir brauchen dringend noch mehr!

 

Was erwartet Euch und was erwarten wir?

Wir benötigen vor allen engagierte, motivierte und flexible Helfer die wir erst vor Ort einteilen können für folgende Aufgaben:

 

Montag 25.07.2022: Aufbauarbeiten im Gelände, packen der Taschen mit den Unterlagen für alle Teilnehmer. Ab Montag 14 Uhr müssen wir zudem an allen Tagen eine Anlaufstelle für ankommende Teilnehmer besetzen. Hier sind jede Art von Fremdsprachenkenntnissen willkommen. Die Öffnungszeiten könnt ihr den >>>Supplementary regulation in deutsch<<< entnehmen. (Die sollte jeder Helfer zumindest mal gelesen haben)

 

Dienstag 26.07.2022: An diesem Tag reisen die meisten Teilnehmer an. Hier müssen nach FIM Regularien Dokumente geprüft und Anmeldeunterlagen ausgegeben werden.

 

Mittwoch 27.07.2022 Ankunftszeremonie auf dem Marktplatz in Dessau

 

Donnerstag 28.07.2022 Ausflugstag nach Bitterfeld mit Empfang am Hafen

 

Freitag 29.07.2022 „Parade der Nationen“ Großer Motorradkorso von Ferropolis zum Marktplatz von Wittenberg

 

Samstag 30.07.2022 Abbau und ab Nachmittag Heimreise möglich.

 

Was können wir Euch bieten:

Alle Helfer können von Montag an die Campingmöglichkeiten in Ferropolis nutzen. Dabei ist es egal, ob Ihr im Zelt, Wohnmobil, Minicamper oder wo auch immer schlaft. Ferropolis bietet eine Campingplatz-Infrastruktur mit Toiletten und Duschen. Auch eine Stromversorgung ist gesichert. Nur ein langes Stromkabel solltet ihr evtl. dabeihaben. Wer ein Hotelzimmer in der Nähe benötigt, wird bei der Zimmersuche unterstützt. Jedoch müssen die Kosten für ein Zimmer leider selber getragen werden. Das Frühstück von Mittwoch bis Samstag, sowie das abendliche Essen von Mittwoch bis Freitag werden über den Caterer erfolgen, der auch die Teilnehmer versorgt. Eine Versorgung zu den anderen Zeiten werden wir für die BVDM-Helfer sicherstellen. Alle Helfer erhalten für den Zeitraum der Veranstaltung eine Unfallversicherung (Danke an Siggi)

Beim BVDM stehen immer ehrenamtlich Aktive hinter allen Tätigkeiten. Ein kurzer Überblick.

 

Die offiziellen Hauptverantwortlichen sind auf Seite 1 der Supplementary regulation genannt.

Offizielle Webseite ist: www.fim-rally2022.com (Da macht Markus Diewald einen Top Job. Inklusive FIM-Rally Newsletter )

Alle Mails an fim-rally@bvdm.de werden von Uwe Marcus (er kennt das ja vom Elefantentreffen) und Olaf Biethan bearbeitet. Darunter sind nicht nur die Helferanmeldungen, sondern vor allem Anmeldungen und Fragen von den Teilnehmern.

Um alle behördlichen Genehmigungen kümmert sich in bewährter Form Michael Wilczynski

Die Abläufe in Dessau am Mittwoch koordiniert Udo Schmidt

Die Abläufe und das Programm am Donnerstag koordiniert Uwe Flammer

Die Abläufe in Wittenberg koordiniert Michael Weiß. Dem ich hier schon mal danken möchte. Ohne die Erfahrung die er und seine Frau Marina mit eingebracht haben, wäre die FIM-Rally für den BVDM nicht möglich gewesen.

Die leibliche Versorgung der Helfer koordiniert in bewährter Form Karin Karrasch.

 

Koordinieren bedeutet in allen Fällen mit Hilfe von Euch. Den angemeldeten Helfer/innen. Auch kleine Teams, die evtl. am Vortag nach Dessau/Bitterfeld und Wittenberg fahren, um die Details der erforderlichen Absperrungen zu klären oder die mehrfach den FIM-Bogen Auf- und Abbauen, damit er immer im Bild ist, wo er benötigt wird:

 

Was erwartet uns in Ferropolis

Ferropolis ist einmaliges Industriemuseum und Veranstaltungsort in Gräfenhainichen auf einer Halbinsel im Gremminer See, dem ehemaligen Tagebau Golpa-Nord. Ferropolis ist Ankerpunkt der Europäischen Route der Industriekultur und ein abgeschlossen Eventgelände. Markantes Merkmal sind fünf riesige Bagger. Hier ist vieles möglich bis hin zu einer Beach-Party (Badesachen einpacken).

Der BVDM wird die „Orangerie“ (große Halle die bei Regen ca. 250 Plätze an Tischen bietet) nutzen mit allem was dazu gehört und natürlich das Außengelände.

 

Die nächste Helferinfo erfolgt schneller. Gerne dürft Ihr auch andere potentielle oder interessierten Helfer dies Infos mitteilen.

Da für alle Teilnehmer und Helfer eine ID-Card erstellt wird (mit der man sich ausweist und wenn es bei der Essensausgabe ist) ist eine Anmeldung über das Helfer Formular unbedingt erforderlich damit wir Eure Daten haben. >>>Hier der Link <<<:

 

Wir sehen uns spätestens in Ferropolis 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.