Frank Wodzynsky weist auf die Gefahren vermehrten Wildwechsels in Zeiten der Corona Ruhe auf den Straßen hin. Er schreibt: “Heute war ich mit dem Moped in meiner Heimat, der Eifel, unterwegs. Es war teilweise gespenstisch zu erfahren, wie leer und verkehrsarm die Straßen sind. Das können auch Tiere mitbekommen haben…” Das stimmt. Insbesondere bei Fahrten über Land muss mit vermehrtem Wildwechsel gerechnet werden. Passt eure Fahrweise an und seid entsprechend wachsam. Frank, vielen Dank für diesen wichtigen Hinweis.