Das Jahr ist noch jung, aber schon eine neue Sperrung!

Der BVDM kämpft gegen Streckensperrungen für Motorradfahrer

Heute erreichte uns die böse Nachricht! Die L687 zwischen Rönkhausen und Wildewiese soll dieses Jahr gesperrt werden. Zwar nur bergaufwärts und nur am Wochenende, aber das ist aus unserer Sicht nicht hinnehmbar.

Unserem Anwalt haben wir die bisher dürftigen Infos schon zur Prüfung vorgestellt.
Wir werden natürlich versuchen zu klagen. Zudem stehen Klagen an für die B236 Altenhundem und Evtl die Neuffener Steige.

Wir werden zeitnah berichten.

 

Evtl. wäre Rönkhausen oder Finnentrop ja auch Ziele für das bergische Anlassen.

 

Hier noch ein Artikel zur Sperrung aus den lokalen Nachrichten.

 

https://www.sauerlandkurier.de/kreis-olpe/finnentrop/hoher-lenscheid-l687-wird-motorraeder-gesperrt-viele-unfaelle-13535867.html

 

3 Gedanken zu „Das Jahr ist noch jung, aber schon eine neue Sperrung!

  1. Da wird wieder mal gezeigt das Laien am Werk
    sind.
    Die B 236 zwischen Finnentrop und Pasel 5 Tote in 2 Jahren und wer sperrt da die Straße.
    Nichts ist so geil wie Amateure als Sachverständige

    • Alleine auf dieser kurzen Strecke gab es in den letzten 10 Jahren 58 schwere Unfälle unter Beteiligung mit Motorradfahrern! Dabei verloren fünf Motorradfahrer ihr Leben, 37 wurden schwer und 19 leicht verletzt. 54 Unfälle wurden durch Kradfahrer verursacht, wobei die häufigste Unfallursache nicht angepasste Geschwindigkeit war. Dies jetzt noch zu bagatellisieren ist mehr als zynisch!

      • Ja ist so.
        Und ?
        Die Wahrscheinlichkeit beim Motorradfahren tödlich zu verunglücken ist statistisch 8 mal so hoch wie beim Auto.
        Weiß ich.
        Ich sitze momentan mit einem gebrochenen Bein zu Hause weil mir ein geistig abwesender linksabbiegender Autofahrer die Vorfahrt genommen hat.
        Denn DAS ist der klassische Motorradunfall.
        Warum wird eigentlich nicht die Kölner Innenstadt für Fahrräder gesperrt ?
        Da werden jedes Jahr zig Radfahrer von Autos platt gemacht. Ist gefährlich
        Warum wird die A1 nicht für LKWs gesperrt ?
        Da knallt alle Nase lang ein LKW ins Stauende.
        Ach nee. Das wäre ja absurd.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.